Loverboys sind meist junge Männer, die Mädchen und junge Frauen eine Liebesbeziehung vortäuschen, sie emotional von sich abhängig machen und sie dann an die Prostitution heranführen und ausbeuten.

Loverboys organisieren die Treffen mit den Freiern in Privatwohnungen, Hotels oder Etablissements.

Sie kontrollieren das Mädchen oder die junge Frau und nehmen ihr die Einnahmen ab, z.B. unter dem Vorwand das Geld für eine gemeinsame Zukunft zurück zu legen.