Seit April 2019 wird über die Aktion Mensch das Projekt "Prävention vor sexueller Gewalt und Zwangsprostitution von Mädchen und jungen Frauen durch Loverboys" finanziert. Das Projekt ist auf drei Jahre angelegt (2019-2022) und wird im Stadtgebiet Freiburg durchgeführt.

Die Mitarbeiterinnen der Fachberatungsstelle FreiJa bieten folgende Angebote an:

  • Workshops für Mädchen/ junge Frauen und Jungen/ junge Männer im Alter von 13-18 Jahren an Schulen und in der offenen Kinder- und Jugendarbeit
  • Schulungen und Informationsveranstaltungen für pädagogische Fachkräfte und Eltern
  • Anonyme Kontaktmöglichkeit über eine Online-Beratung
  • Einzelberatung für Mädchen/ junge Frauen und Jungen/ junge Männer, pädagogische Fachkräfte, Eltern und Privatpersonen
  • Erarbeitung von Informationsmaterial für andere (Fach-)Beratungsstellen